über

christoph-im-gru%cc%88nen

(foto: walter oberbramberger)

geboren und aufgewachsen in tirol.
mit dem erwachsenwerden folgen schritte in verschiedene richtungen: erst begonnenes und nach dem ersten abschnitt aufgehörtes medizinstudium; daraufhin hinwendung zur musik: posaune-studium und über zehn jahre freiberufliche tätigkeit als musiker.

über die jahre spielen kochen und kulinarik eine immer größere rolle: zuerst als autodidakt und in weiterer folge in form einer auszeit vom musizierenund kochausbildung. es folgen mehrere stationen: wirtshaus schöneck mit fokus feinschmecker-küche mit mediterranem einschlag, restaurant pfefferkorn in innsbruck mit breiterem spekturm und modernerer gourmet-küche. nach der übersiedelung nach wien empfehlung an die schwedische botschaft – dort für zehn jahre verantwortilich für sämtliche kulinarischen belange.

gemeinsam mit christian mezera – die gründung der „kulinarischen maßschneiderei“ einsundeinsdeluxe.

privatkoch; darüberhinaus produkt- und rezeptentwicklung, foodstyling, konzeptarbeit sowie arbeiten in künstlerischen settings.


Werbeanzeigen