qingdao – china. train the trainer. unterrichtstätigkeit für tourismuslehrer

im auftrag der tourismusschule modul reiste ich gemeinsam mit zwei kollegen nach qingdao, um dort für lehrer von tourismuscolleges der provinz shandong ein einwöchiges training abzuhalten.

meine inhalte waren:

  • aktuelle trends in der westlichen küche
  • gastronomie als gesamterlebnis – transport von inhalten
  • aktuelle trends bei getränken – säfte, fermentierte drinks, craft-biere, natural und orange wines
  • zeitgemäße getränkebegleitung
  • f&b-management – rückkehr zu regionalität und saisonalität
  • hygiene in der praxis
  • beispiele für didaktische umsetzung dieser themen im unterricht

das „training“ war allerdings alles andere als nur einseitig! – ich bekam – vor allem im alltag – einen eindruck von unzähligen dingen, die UNS im westen völlig unbekannt sind; viele davon hätten größtes potential, zu globalen trends zu werden – manche sind es schon. das bei uns aktuell ständig wiedergekäute mantra von region und saison ist dort gelebter alltag; street-food ist traditionell teil der alltagskultur. es herrscht eine riesige kulinarische vielfalt, eine große achtsamkeit und eine produkt-zentriertheit, die bei uns nur wenige wirklich leben.

ich erhielt einblick in eine tee-kultur, die unserer wein- und sommelier-tradition mindestens ebenbürtig ist – wenn nicht in einigen punkten in den schatten stellt: sowohl hinsichtlich der geschmacklichen komplexität als auch in bezug auf das wertschätzende ritual.

und letztlich erlebte ich in qingdao eine mentalität, in der anpacken – statt über unzulänglichkeiten jammern, für das es genug anlass gäbe – die strategie der wahl ist.


tourismusschule modul

qingdao technical college – host dieses kurses


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s